Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Strack, Günter

Schauspieler
* 04.06.1929 Darmstadt
† 18.01.1999 Münchsteinach
Nach Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart war Günter Strack zunächst an der Bühne in Oberhausen unter Vertrag. 1951 bis 1953 war er unter Gustav Rudolf Sellner am Landestheater DA engagiert. Weitere Engagements hatte er in den Folgejahren in Wiesbaden, Hannover und Stuttgart. Seit 1965 arbeitete Strack als freier Schauspieler. Popularität erlangte er besonders durch das Fernsehen, wo er in zahlreichen Spielfilmen und Serien zu sehen war. Seine bekanntesten Rollen waren Rechtsanwalt Renz in der Kriminalserie „Ein Fall für zwei“, Pfarrer Kempfert in „Mit Leib und Seele“ und Onkel Ludwig in Robert Strombergers Serie „Diese Drombuschs“. Handfeste Typen verkörperte er in den Serien „Geschichten aus der Heimat“ und „Hessische Geschichten“. Das Darmstädter Publikum erfreute Strack in Produktionen der Hessischen Spielgemeinschaft: als Drehermeister Dummbach im „Datterich“ (1975) und als Gunderloch in Zuckmayers „Fröhlichem Weinberg“ (1984 und 1993). 1990 wurde Strack mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Seine Grabstätte befindet sich auf dem Stadtfriedhof in Münchsteinach. Im Jahr 2000 wurde zur Erinnerung an ihn der Günter-Strack-Fernsehpreis für Nachwuchsdarsteller ins Leben gerufen.