Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Röth, Philipp

Maler
* 10.03.1841 Darmstadt
† 29.05.1921 München
Philipp Röth erhielt ab 1855 Zeichenunterricht bei August Lucas und Carl Ludwig Seeger in DA. Danach studierte er mit finanzieller Unterstützung der Großherzogin Mathilde von 1859 bis 1863 bei Johann Wilhelm Schirmer an der Großherzoglichen Kunstschule in Karlsruhe. Anschließend besuchte er die Kunstakademie in Düsseldorf und unternahm zahlreiche Studienreisen mit seinem Malerkollegen Paul Weber. Nach der Heirat mit dessen ältester Tochter Pauline (1849-1932) zog Röth zunächst nach München und lebte ab 1894 bis zu seinem Tode in der Villenkolonie in Gern. Röth war vorwiegend als Landschaftsmaler tätig. Eine Sammlung seiner Zeichnungen und Gemälde, darunter zahlreiche Ansichten aus DA und Umgebung, befindet sich im Stadtarchiv DA.

Lit.: Bott, Barbara: Gemälde hessischer Maler des 19. Jahrhunderts im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, Heidelberg 2003, S. 222-224.