Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Ruths, Heinrich

Diplomlandwirt
* 31.05.1869 Darmstadt
† April 1935 Berlin
Nach dem Abitur am Darmstädter Realgymnasium studierte Heinrich Ruths an der Landwirtschaftlichen Hochschule Hohenheim und an den Universitäten Halle und Jena, wo er 1893 zum Dr. phil. promoviert wurde. Als Landwirt war er auf dem väterlichen Hof in DA, auf der Domäne Mönchshof bei Frankfurt/Main sowie auf verschiedenen Gütern in Lothringen, Ostpreußen, in der Lausitz und der Schweiz tätig. Daneben arbeitete er auch als Landwirtschaftslehrer in Langen und als Leiter der Felddüngungsversuche der landwirtschaftlichen Versuchsstation DA. 1918 wurde Ruths zum Güterdirektor der Stadt Berlin berufen und lehrte daneben an der TH Berlin-Charlottenburg. Er unternahm Studienreisen ins europäische Ausland und verfasste zahlreiche Werke zur Landwirtschaft und ihrer Technik, war außerdem im Vorstand mehrerer Fachverbände tätig, u. a. im Reichskuratorium Technik in der Landwirtschaft und in der Vereinigung deutscher Schweinezüchter. Ruths war verheiratet mit Else, der Tochter des Darmstädter Geheimen Baurats Felix Lincke.

Lit.: Deutsche Biographische Enzyklopädie, hrsg. von Walter Killy und Rudolf Vierhaus, Bd. 8, S. 477.