Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Venator, Reinhard Ludwig

Kaufmann, Hofbuchdrucker
* 21.10.1799 Willstett
† 03.10.1862 Darmstadt
Reinhard Ludwig Venator erhielt von 1814 bis 1818 eine kaufmännische Ausbildung in der Landesproducten-Handlung Griesbach in Karlsruhe. Danach arbeitete er zunächst in Mannheim, dann ab 1820 in DA. Hier betätigte er sich in verschiedenen Branchen als Kaufmann, bis er 1829 die erste Handelslehranstalt Hessens eröffnete. Nach dem Tod seines Schwiegervaters Ludwig Carl Wittich übernahm Venator die Geschäftsführung der Wittich’schen Hofbuchdruckerei. Zusätzlich gründete er 1844 in DA mit dem Hofbuchhändler Gustav Jonghaus (1807-1870, siehe Buchhandlungen) eine Filiale der Pariser Prägeanstalt Bauerkeller et Cie., die außer Tapeten v. a. Reliefkarten herstellte. Daneben betrieb er eine Backsteinbrennerei, eine Papier- und Steinkohlehandlung, eine Maschinenfabrik und eine Eisengießerei und war Mitbegründer der AG für Gasbeleuchtung (Gasversorgung) in DA.

Lit.: Bräuning-Oktavio, Hermann: Der Buchdruck in Darmstadt. Die L. C. Wittich’sche Hofbuchdruckerei 1764-1934, Bd. 2, Darmstadt 1936, S. 143-161.