Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
St. Jakobus

(Kath. Pfarrei, Bartningstraße 40) 1971 ist die kath. Pfarrei DA-Kranichstein gegründet worden. Pfarrverwalter war zunächst Lothar Landvogt; er wurde ein Jahr später als Pfarrer eingeführt und blieb dies bis 1993. Die Katholiken feierten bis zur Erstellung des Ökumenischen Gemeindezentrums im Jahr 1980 ihren Gottesdienst in der Kleinen Kirche am See. Die Weihe der kath. Kirche St. Jakobus nahm Weihbischof Wolfgang Rolly am 02.11.1980 vor. Das Ökumenische Gemeindezentrum, als Frucht guter ökumenischer Zusammenarbeit in DA gegründet (Ökumene), ist das einzige sowohl im Bistum Mainz wie in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. 2005 haben die kath. Pfarrei und die mit ihr im Ökumenischen Gemeindezentrum verbundene Ev. Philippusgemeinde die von den Kirchen Europas im Jahr 2001 beschlossene „Charta Oecumenica“ als Grundlage für ihre ökumenische Praxis übernommen und in 9 Selbstverpflichtungen auf Gemeindeebene heruntergebrochen. Im Frühjahr 2015 fand das Jahrestreffen der Ökumenischen Gemeindezentren Süddeutschlands in Kranichstein statt. Die Gemeinde St. Jakobus umfasste im Jahr 2014 etwa 2.300 Mitglieder.

Lit.: Ev. Philippus-Kirchengemeinde und Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus Darmstadt-Kranichstein (Hrsg.): Ökumenisches Gemeindezentrum Darmstadt-Kranichstein: Mut zur Ökumene. Erfahrungen und Einsichten, Darmstadt 1987.