Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Limmer, Fritz
Professor Fritz Limmer in Uniform während des Ersten Weltkriegs, Foto: Stadtarchiv Darmstadt

Fotograf, Heimatforscher
* 25.05.1881 Kulmbach
† 28.03.1947 Kulmbach
Fritz Limmer war der älteste Sohn eines Kulmbacher Mälzereibesitzers. Nach Fotografenausbildung und Chemiestudium mit dem Spezialgebiet Fotochemie wurde er 1909 an der TH Braunschweig habilitiert und zum Privatdozenten für wissenschaftliche und angewandte Fotografie ernannt. 1912 berief ihn die TH Darmstadt als Gründungsprofessor ihres neu eingerichteten fotografischen Instituts mit einem Lehrauftrag für Fotografie und Reproduktionstechnik. Während des Ersten Weltkriegs meldete sich Limmer 1915 freiwillig zur Fliegertruppe und war bis 1918 im Einsatz als Sachverständiger für Luftaufklärung und Fliegerlichtbildwesen. 1919 nahm er seine Lehrtätigkeit in DA wieder auf und führte das 1935 aufgelöste Institut bis zu seiner Ruhestandsversetzung im Jahr 1932. Ein Schwerpunkt seiner Lehre war die Fotografie als wissenschaftliches Hilfsmittel der Heimatkunde. Als Forscher und Publizist auf dem Gebiet der Fotochemie widmete er sich während seiner Darmstädter Zeit hauptsächlich der Vervollkommnung der Farbfotografie. Nach der Ausbombung im September 1944 ging Limmer mit seiner Familie an seinen Heimatort Kulmbach zurück. Limmer hat die Ereignisse seiner Darmstädter Zeit seit 1919 in einem 22-bändigen Tagebuch festgehalten, das sich heute im Besitz des Stadtarchivs DA befindet. Limmers Diarium ist ein einzigartiges Dokument der jüngeren Darmstädter Stadtgeschichte, da es u. a. eine minutiöse Aufzeichnung der Ereignisse des Bombenkriegs enthält. Limmers Töchtern Ingeborg (1920-2001) und Helgard (1928-1955) blieb es allerdings vorbehalten, den Namen Limmer auch materiell in der Geschichte der Fotografie in DA zu verankern, von Limmer selbst sind nämlich kaum Aufnahmen mit Darmstädter Motiven überliefert. Durch die Heirat seines Bruders Gottlieb (1882-1954) war Limmer seit 1912 mit der aus DA stammenden Dichterin Else Limmer-Leuchs verschwägert.

Lit.: Stößlein, Hans: Professor Dr. Fritz Limmer. 1881-1947. Wissenschaftler, Fotograf, Heimatpfleger. Kulmbach 1981; Schneider, Thomas: Professor Dr. Friedrich Limmer (1881-1947). Photographische Bestandsaufnahmen in Oberfranken im Rahmen der Heimatbewegung. Mag. Arb. der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 1992.