Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Zimmermann, Georg

Baudirektor
* 03.10.1908 Schneppenhausen
† 05.02.1997 Darmstadt
Georg Zimmermann studierte Architektur an der TH Darmstadt, trat nach abgeschlossenem Studium 1933 als Bauführer in die staatliche Bauverwaltung ein und wurde 1936 zum Bau-Regierungsassessor ernannt. Nach Wehrdienst und Kriegsgefangenschaft begann Zimmermann 1948 beim Staatsbauamt DA, dessen Leitung er 1964 übernahm. Zwischenzeitlich war er von 1950 bis 1954 Amtsvorstand im Staatsbauamt Dieburg. Der hauptsächliche Verdienst Zimmermanns war die Rekonstruktion des Darmstädter Schlosses nach dem Krieg, ebenso der Wiederaufbau des Hessischen Landesmuseums und des Kollegiengebäudes. Mit Hilfe von Spenden Darmstädter Bürger setzte er sich für eine vorübergehende Überdachung der Ruine des Landestheaters ein und verhinderte damit einen Abriss. In seiner Amtszeit war er zuständig für die Betreuung der Neubauten des Staatstheaters und der Fachhochschule (Hochschule DA). Zimmermann veröffentlichte außerdem mehrere Bücher über Darmstädter Baudenkmäler, so über die Baugeschichte des Residenzschlosses, über die Zerstörung und den Wiederaufbau der historischen Stadtmitte und über die Brunnen der Stadt. 1982 wurde ihm die Bronzene Verdienstplakette der Stadt DA verliehen.