Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Zahn, Georg Philipp

Kantor
* um 1683/84 Thüringen
† 03.10.1767 Darmstadt
Georg Philipp Zahn soll aus der Gegend von Eisenach gebürtig sein. Er war elf Jahre lang Kantor in Lauterbach/Oberhessen und trat seinen Kantorendienst an der Stadtkirche und am Pädagog in DA im April 1718 an. Unter seiner Leitung erlangte die Kirchenmusik an der Stadtkirche eine bemerkenswerte Höhe. Er führte mit seinen Schülern regelmäßig Kirchenmusiken (Motetten und Arien figuraliter) auf, deren Texte – ähnlich wie bei den Kantaten der Hofmusik – gedruckt wurden. Eine von Zahn 1721 verfasste Singordnung regelte den Unterricht und den Musikdienst der Pädagogschüler. 1752 wurde er in den Ruhestand versetzt.

Lit.: Noack, Elisabeth: Musikgeschichte Darmstadts vom Mittelalter zur Goethezeit, Mainz 1967 (Beiträge zur mittelrheinischen Musikgeschichte Nr. 8), S. 201, 255f.