Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Guyot, Paul Daniel

Ev. Theologe, Diakoniepfarrer
* 20.03.1896 Darmstadt
† 09.09.1974 Seeheim/Bergstraße
Paul Daniel Guyot studierte in Gießen und Heidelberg Theologie. Nach seiner Ordination 1921 war er als Pfarrassistent in Bad Nauheim tätig. Ab 1924 war er Vereinsgeistlicher (seit 1929 Direktor) des Hessischen Diakonievereins in DA (Diakonie in Darmstadt) und von 1939 bis 1966 auch Direktor des Rheinisch-Westfälischen Diakonievereins in Köln. Als Direktor des staatlich anerkannten Seminars für soziale Berufsarbeit in DA, aus dem die Höhere Fachschule für Sozialarbeit und 1971 die Ev. Fachhochschule (mit) hervorgingen (Ev. Hochschule), hat sich Guyot auch um die Sozialarbeiterausbildung verdient gemacht. 1945 war er als Dozent für Theologie am Pädagogischen Institut in Jugenheim tätig. Von 1945 bis 1947 gehörte er der vorläufigen Kirchenregierung der (wieder erstandenen) Ev. Landeskirche in Hessen an und war 1947 bis 1949 Mitglied der verfassungsgebenden Synode und des Verfassungsausschusses der EKHN. Die Darmstädter Schriftstellerin Gabriele Wohmann war seine Tochter.

Lit.: Dokumentation zum Kirchenkampf in Hessen und Nassau, Bd. 5, S. 315, Bd. 8, S. 609-612; 50 Jahre EKHN. Ausstellung des Zentralarchivs der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau 1997.