Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Gundolf, Ernst

Schriftsteller, Zeichner
* 24.12.1881 Darmstadt
† 15.05.1945 London
Nach einem begonnenen juristischen Studium, das er aus gesundheitlichen Gründen bald nicht mehr fortsetzen konnte, widmete sich der jüngere Bruder Friedrich Gundolfs, Ernst, dem Wirken und Werden des Kreises um den Dichter Stefan George. Durch den Darmstädter Dichter Karl Wolfskehl und seiner Frau Hanna fand Gundolf Eingang in den George-Kreis und arbeitete seit 1900 aktiv an den Buchveröffentlichungen mit, zeitweise gemeinsam mit dem Grafiker Melchior Lechter. Gundolf führte das Leben eines Privatiers, der sich ganz in den Dienst Georges stellte und darüber hinaus seinen eigenen literarischen und künstlerischen Neigungen nachging. Überliefert sind von ihm Texte von großer geistiger Tiefe, die von einem umfassenden Wissen zeugen. Unermüdlich zeichnete er erfundene Traumlandschaften und schuf ein umfangreiches künstlerisches Werk, das zum größten Teil im Zweiten Weltkrieg vernichtet wurde.

Lit.: Egyptien, Jürgen: Ernst Gundolf. Aufsätze, Briefe, Gedichte und Bilder, Amsterdam 2006.