Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Roth, Karl
Foto: Stadtarchiv Darmstadt

Architekt
* 17.08.1875 Mannheim
† 09.02.1932 Darmstadt
Karl Roth studierte in Karlsruhe und München Architektur. 1903 gewann er, erst 27-jährig, den Architekturwettbewerb zur Gestaltung des Rathausneubaus in Dresden. Ab 1918 war er als Stadtbaurat in Mannheim tätig. 1920 erhielt Roth den Ruf als o. Professor der Baukunst und Bauwissenschaften an die TH Darmstadt (TU Darmstadt). Während seiner Lehrtätigkeit entstand neben dem Rathaus in Bochum und dem Kurhaus in Kreuznach die 1928 fertig gestellte Schwimmanlage des Darmstädter Hochschulstadions mit Umkleiden und Tribünen. Auch der Umbau der Otto-Berndt-Halle wurde nach Roths Plänen ausgeführt. Der Nachlass befindet sich im Universitätsarchiv DA.

Lit.: Gedächtnisrede an Professor Karl Roth, gehalten von Professor Hummel zur Eröffnung der Ausstellung seiner Werke in der Aula der Technischen Hochschule zu Darmstadt am 8. November 1932. In: Schriften der Hessischen Hochschulen, Jg. 1932, Heft Nr. 3.