Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Darmstadt (ACK)

Die am 18.10.1991 gegründete ACK versteht sich als offizielles Organ der multilateralen Ökumene in DA. Wie die seit 1948 bestehende ACK Deutschland dient sie den Mitgliedskirchen als Beratungsorgan ohne eigene legislative Kompetenz. Theologische Grundlage bildet die Bekenntnisformel des Ökumenischen Rats der Kirchen, die den gemeinsamen Glauben an den „Herrn Jesus Christus als Gott und Heiland“ hervorhebt. Satzungsgemäß hat die ACK folgende Aufgaben: 1. Impulse zu gemeinsam gelebtem Glauben, 2. Förderung des theologischen Gesprächs, 3. gemeinsame Gottesdienste und Veranstaltungen, 4. Wahrnehmung gemeinsamer Verantwortung für Gesellschaft und Welt und 5. Vertretung gemeinsamer Anliegen in der Öffentlichkeit. Der Ökumenische Kreuzweg, der seit 1990 am Sonntag nach Neujahr stattfindende Krippenbummel sowie die „Europagottesdienste“ aus Anlass der Europawochenenden, zu denen die Stadt Delegationen der Partnerstädte einlädt, werden regelmäßig von der ACK durchgeführt. Seit 2003 gibt die ACK einen Adventskalender mit Veranstaltungen der Darmstädter Kirchen im Advent heraus. Dieser war von 2004 bis 2008 Teil der Aktion „Alles hat seine Zeit – Advent ist im Dezember“, mit dem die ACK, der Kirchenladen Kirche & Co sowie das ev. und kath. Dekanat auf die Problematik der zunehmenden Vorverlegung des Advents aufmerksam gemacht haben. Das Projekt „Elf Wege des Betens“ erhielt auf dem Ökumenischen Kirchentag in München 2010 einen ökumenischen Anerkennungspreis. Gründungsmitglieder der ACK waren: die ev. und kath. Kirche, die Ev.-Methodistische Kirche (Christuskirche) sowie die Serbisch-Orthodoxe Kirche. 1993 trat die Selbständige Ev.-Lutherische Kirche (Kleine Kirche am See) und 2004 die Ev.-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) der ACK bei. 2004 kam die Adventgemeinde „Leben im Zentrum“, eine Ortsgemeinde der freikirchlichen Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, als Gastmitglied hinzu (seit 2014 Vollmitglied). Die Griechisch-Orthodoxe Kirche wurde 2009 Vollmitglied. Weitere Mitglieder im Gaststatus sind: die Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Gemeinde im Exil (2012) und die Neuapostolische Kirche (2014).

Lit.: Wir tun, was uns eint. Lebendige Oekumene Sein in Darmstadt. Zum 25-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt 1991-1916, Darmstadt 2016.