Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Darmstadt, Züge

Zwischen 1860 und 1900 verkehrte auf der Strecke der Main-Neckar-Bahn (Eisenbahn) zwischen Frankfurt und Heidelberg eine Güterzug-Lokomotive mit dem Namen „Darmstadt“. Da die Lokomotiven im 19. Jahrhundert noch keine Nummern trugen, war dies die amtliche Bezeichnung. Erst im 20. Jahrhundert wurden alle Loks mit Nummern- und Buchstabenkombinationen registriert, Namengebungen dienten somit repräsentativen Zwecken. So taufte am 30.11.2002 OB Peter Benz im Darmstädter Hauptbahnhof den InterCity Express „T“, einen 185 m langen Schnellzug mit Neigetechnik der Deutschen Bahn AG, auf den Namen „Darmstadt“.