Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Bossler, Johann Peter

Büchsenmacher
* 1689 Lichtenberg/Odw.
† 1742 Darmstadt
Johann Peter Bossler (auch Bosler, Boßler) kam um 1710 nach DA. 1718 lieferte er hier in der örtlichen Schlosserzunft sein Meisterstück ab, das aus einem Gewehr und zwei Pistolen bestand. Es befinden sich verschiedene von ihm gefertigte Büchsen in öffentlichen Sammlungen, darunter ein signiertes Exemplar im Jagdschloss Kranichstein. Sein Sohn Friedrich Jacob Bossler (1717-1793) folgte ihm in den Beruf des Büchsenmachers. Dieser wurde 1766 anlässlich der Hochzeit seines Sohnes Heinrich Philipp Bossler als Hof-Wind-Büchsenmacher bezeichnet. Einige seiner für Landgraf Ludwig VIII. gefertigten, technisch hervorragenden Gewehre und Pistolen werden heute ebenfalls im Jagdschloss Kranichstein aufbewahrt. Weitere Exemplare befinden sich in öffentlichen Sammlungen in Dresden, Baldern, Weilburg und Kopenhagen.

Lit.: Weitz, Wolfgang: Bosler. Büchsenmacher und Kupferstecher in Darmstadt, Nidda 2001; Bossler, Marcel: Eine kleine Schrift die Genealogie und Abkunft des Hofbüchsenmachers zu Darmstadt Johann Peter Boßler (Bosler) beleuchtend, Bd I. Geschichte der hessischen Familie Boßler, Bad Rappenau 2019.