Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Wernher, Julius

Diamantenhändler, Kunstmäzen
* 09.04.1850 Darmstadt
† 21.05.1912 Luton Hoo/Bedfordshire
In DA geboren ging Julius Wernher im Alter von 21 Jahren nach Paris und von dort nach London, wo er für einen Diamantenhändler und Minenbesitzer arbeitete. 1888 wurde Wernher einer der vier „Life Governors“ der De Beers Consolidation Mines. Ab 1889 führte er von London aus die Geschäfte der größten Minengesellschaft Südafrikas mit seinem Geschäftspartner Sir Alfred Beit unter dem Namen Wernher, Beit & Co. Wernher wurde in England geadelt. Ein Standbild von Wernher zusammen mit Beit steht am Eingang des Imperial College of Science and Technology in Kensington. Wernher hinterließ bei seinem Tod eine der wichtigsten privaten Kunstsammlungen des 19. Jahrhunderts. Die Sammlung ist heute im Ranger’s House im Londoner Stadtteil Greenwich zu sehen.