Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Ortsbeirat

Gemeinden können Ortsbezirke bilden, in denen Ortsbeiräte eingerichtet werden. Ein Ortsbeirat ist zu allen wichtigen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk betreffen, von Magistrat und Stadtverordnetenversammlung zu hören. Er hat ein Vorschlagsrecht in allen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk angehen. Der Ortsbeirat tagt in der Regel in öffentlicher Sitzung. Seine Mitglieder werden von den wahlberechtigten Einwohnern des Ortsbezirks auf die Dauer von fünf Jahren gewählt. In Wixhausen wurde im Zusammenhang mit der Eingemeindung dieses Stadtteils im Jahr 1977 der einzige Ortsbeirat gebildet. Er hat neun Mitglieder. Den Vorsitz führt der Ortsvorsteher. Er lädt zu den Sitzungen des Ortsbeirats ein und leitet diese. Die Ortsvorsteher seit der Eingemeindung sind (Amtszeiten in Klammer): Gert Müller SPD (1977), Hermann Emig SPD (1977-1981), Ludwig Melk SPD (1981-2001), Bernd Stork SPD (2001-2003), Peter Schmitz SPD (2003-2011), Moritz Röder SPD (seit 2011).