Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Hofmann, Rudolf

Maler, Galerieinspektor
* 29.01.1820 Darmstadt
† 28.10.1882 Darmstadt
Rudolf Hofmann studierte von 1836 bis 1842 an der Düsseldorfer Akademie bei Wilhelm von Schadow. Danach hielt er sich u. a. in München, Büdingen und Rom auf, bis er 1860 nach DA zurückkehrte. Hier wurde er 1861 zum Inspektor des Großherzoglichen Kupferstichkabinetts und 1867 zum Inspektor der Großherzoglichen Gemäldegalerie im Schloss ernannt. Hofmann betätigte sich bis zu seiner Rückkehr nach DA vorwiegend als Bildnis- und Historienmaler. In Zusammenarbeit mit Moritz von Schwind war er u. a. an der Ausmalung des „Sängersaals“ auf der Wartburg beteiligt.

Lit.: Bott, Barbara: Gemälde hessischer Maler des 19. Jahrhunderts im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, Heidelberg 2003, S. 163f.