Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Gils, Fritz

Maler, Zeichner, Lehrer
* 22.12.1901 Darmstadt
† 01.06.1957 Darmstadt-Eberstadt
Nach dem Studium an der Kunstgewerbeschule in Mainz von 1921 bis 1925 mit der Staatlichen Zeichenlehrerprüfung als Abschluss studierte Fritz Gils von 1926 bis 1930 an der Staatlichen Kunstakademie in Kassel. 1930 bis 1940 war Gils als Zeichenlehrer am Realgymnasium in Groß-Umstadt tätig, wohin er nach Kriegsdienst und Gefangenschaft 1946 wieder zurückkehrte. Gils, der nacheinander Mitglied der Darmstädter Gruppe und der Darmstädter Sezession war, schuf im Verborgenen Bilder von höchster malerischer Qualität. Als einziger des Darmstädter neusachlichen Künstlerkreises orientierte er sich im Farbauftrag und im Kolorit an Italien. Sein Werk galt als verschollen, bis es 1992 mit einer Ausstellung in der Galerie Netuschil wieder entdeckt wurde.

Lit.: Gils, Fritz: Figur und Landschaft, Malerei und Zeichnung, Darmstadt 1992.