Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Fränkel, Josef

Ingenieur, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde
* 26.05.1920 Alwermia/Polen
† 31.01.1994 Darmstadt
Nachdem Josef Fränkel das Konzentrationslager überlebt hatte, studierte er von 1946 bis 1950 Maschinenbau an der TH Darmstadt mit Abschluss als Diplomingenieur. Er arbeitete bis 1976 als Maschinenbauingenieur in Langen. Fränkel war von Anfang der 1950er Jahre bis zu seinem Tod Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde DA, die zunächst ihre Gottesdienste in der Osannstraße abhielt (Juden in DA). In dieser Zeit kümmerte er sich besonders um die so genannten Displaced Persons, die es ebenfalls nach DA verschlagen hatte. Am 09.11.1988 konnte er mit der Gemeinde in die neu erbaute Synagoge einziehen, die auch durch seine engagierte Unterstützung verwirklicht worden war und mit ihm als Vorsitzendem jüdischem Leben in DA neuen Auftrieb gab. Seine Grabstätte befindet sich auf dem Jüdischen Friedhof in Bessungen.