Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
TV 1876 Eberstadt e. V. (TVE)

Am 01.08.1876 wurde der „1. Eberstädter Turnverein“ gegründet. Die Turnstunden fanden zunächst im Garten des Vereinslokals „Zur Eisenbahn“ statt, wurden seit 1883 im Sommer im Hof des Rathauses abgehalten. Ab 1884 konnte im Winter die Turnhalle der Georgenschule genutzt werden. 1888 erfolgte die Verschmelzung mit der Turngemeinde Eberstadt. 1905 wurde die erste Frauenturnriege im Verein etabliert. 1907 erfolgte der Erwerb eines Geländes in der Marktstraße, um einen eigenen Turnplatz mit kleiner Turnhalle errichten zu können. Mit dem Turnfest des Bergsträßer Turnerbunds 1886 und dem Gauturnfest des Turngaus Rhein-Main 1912 holte der TVE zwei Großveranstaltungen nach Eberstadt. Nach dem Ersten Weltkrieg wurden neue Abteilungen gegründet: Faust- und Handball, Wandern und Schwimmen. 1920 konnte das vereinseigene Gelände auf nahezu das Dreifache erweitert werden. 1932 bis 1934 wurde die „Neue Turnhalle” errichtet (heutige Jahnturnhalle). 1937 wurde der Beitritt des TVE zum Reichsbund für Leibesübungen und damit die Aufgabe der Selbstständigkeit erzwungen.

1949 erfolgte die Neugründung des Vereins unter Rückkehr zum ursprünglichen Namen. 1951 konnte der TVE damit sein 75-jähriges Jubiläum feiern. Zu diesem Anlass erhielt die Turnhalle ihren heutigen Namen „Jahnturnhalle”. Das Gelände hinter der Jugendscheune wurde gerodet, um Freiflächen für die Leichtathleten zu erhalten. In den 1950er und 1960er Jahren wurden weitere Abteilungen (Kegeln, Prell- und Faustball, Rollschuhlauf, Billard) gegründet. 1985 wurden das Mehrzweckfeld und die Halle II während der Vereinsmeisterschaften eingeweiht. Vom 06.-08.09.1974 war der TVE Ausrichter des Hessischen Turnfestes, zu dem 800 Aktive nach Eberstadt kamen. Den Schwerpunkt des überwiegend auf den Breitensport ausgerichteten Vereins bildet die Jugendarbeit. Der TVE hat eine große Kinder- und Jugendabteilung, bietet Turnen, Trampolin und Leichathletik für Schüler und Jugendliche an. Hinzu kommen Basketball, Judo, asiatische Kampfkünste, Billard und Tanzsport. Wie in anderen Vereinen auch sind beim TVE in den letzten Jahren Angebote für den Fitness- und Gesundheitssport sowie für Senioren hinzugekommen. 1.300 Mitglieder davon mehr als 50 Prozent Kinder und Jugendliche nutzen die zwei Hallen, einen Sportplatz, den Kraftraum, den Gymnastikraum sowie die Hirtengrundhalle.