Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Toller, Lothar

Maler, Radierer
* 17.10.1891 Coswig/Sachsen
† 03.11.1956 Traisa/Mühltal
1919, nach dem Kriegsdienst, kam Lothar Toller nach DA und arbeitete hier als freier Künstler. In den 1920er Jahren lag der Schwerpunkt auf der Malerei. Landschaften und Bildnisse waren überwiegend seine Themen, aber auch mit dem klassischen Motiv des Stilllebens setzte er sich auseinander. Wie die meisten Mitglieder der Darmstädter Gruppe, der er zugehörte, ist er der Stilrichtung der „Neuen Sachlichkeit“ zuzuordnen: breitflächig, mit offener Farbpalette. Zeitweilig arbeitete Toller als Buchbinder, Bühnenbildner, Kalligraf und Zeichner, als Grafiker und Radierer. In der Brandnacht verlor er seine Familie und sein gesamtes Werk. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden Aquarelle, Gouachen, Zeichnungen und vor allem sehr fein gearbeitete Radierungen von DA und Umgebung.