Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Neukäufler, Ferdinand

Sänger, Dirigent, Komponist
* 30.10.1785 Straßburg
† 18.02.1860 Darmstadt
Als Kind eines Schauspielerpaars kam Ferdinand Neukäufler schon früh mit der Welt des Theaters in Berührung. Seine musikalische Begabung führte zu ersten sängerischen Auftritten in jugendlichem Alter. Bei Beethoven soll er Klavierunterricht genossen haben. Als Sänger (Tenor) wurde er 1811 an das Hoftheater in DA berufen, zugleich betrieb er Kompositionsstudien bei Abbé Georg Joseph Vogler. 1832 erhielt er die Ernennung zum Hof-Chordirektor und betätigte sich sowohl im Musikverein als auch im Mozartverein. Einige seiner Kompositionen (Klaviermusik, Chor- und Sololieder) erschienen im Druck.

Lit.: Schweitzer, Philipp: Darmstädter Musikleben im 19. Jahrhundert, Darmstadt 1975, S. 60-64.