Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Hohmann, Heinz

Maler
* 28.01.1879 Rüsselsheim
† 01.09.1949 Trautheim
Schon ab 1880 lebte Heinz Hohmann in DA. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er an der Kunstgewerbeschule in Straßburg, der Debschitz-Schule und der Akademie der Bildenden Künste in München. In Berlin war er Schüler von Lovis Corinth. Ein Aufenthalt in Paris 1910/11, wo er an der Académie Julian studierte, prägte in besonderer Weise seine spätere Arbeitsweise. Nach dem Ersten Weltkrieg arbeitete Hohmann in der Druckerei seines Vaters Heinrich Hohmann (1855-1940), die er einige Jahre leitete. Ab 1930 widmete er sich ausschließlich der freien Kunst. Der Tod seiner Tochter traf ihn schwer und der Verlust der Druckerei beim Darmstädter Angriff im September 1944 entzog ihm seine wirtschaftliche Existenz. Am 01.09.1949 schied er freiwillig aus dem Leben. Mit am Jugendstil orientierten Illustrationen ist Hohmann in seiner Zeit bekannt geworden, vor allem aber war er ein Meister des Pastells. Stimmungsvoll hielt er in einem umfangreichen, meist kleinformatigen Werk die nähere Umgebung seiner Heimat fest.