Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Zapf von Hesse, Gudrun

Buchgestalterin, Typografin
* 02.01.1918 Schwerin
Gudrun Zapf von Hesse legte nach ihrer Buchbinderlehre und den Gesellenjahren bei Otto Dorfner in Weimar 1940 die Meisterprüfung ab. 1941 hatte sie ein Semester Schriftunterricht bei Johannes Boehland an der Meisterschule für das Graphische Gewerbe in Berlin. 1946 bis 1955 betrieb sie eine eigene Buchbinderwerkstatt in Frankfurt/Main und unterrichtete zudem bis 1954 am Städelschen Kunstinstitut. Neben zahlreichen Buchgestaltungen hat Zapf von Hesse 15 verschiedene Formen von lateinischen Alphabeten vornehmlich für den Buchdruck geschaffen. Sie erhielt 1991 den Goudy Award des Rochester Institute of Technology (USA). Zapf von Hesse war seit 1951 mit Hermann Zapf verheiratet und lebt in DA.

Lit.: Heftrich, M. O.: Schrift und Bucheinbände. Arbeiten von Gudrun Zapf von Hesse, Darmstadt 1998; Gudrun Zapf von Hesse. Bucheinbände – Handgeschriebene Bücher – Druckschriften – Schriftanwendungen und Zeichnungen, Leipzig 2002.