Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Menhir-Anlage
Foto: Sabine Lemke, Stadtarchiv Darmstadt

1966 wurden an der Gemeindegrenze zu Roßdorf 14 größere Steine aus Granitporphyr entdeckt. Sie wurden vom Entdecker als vorgeschichtliche Steinkreisanlage angesprochen. Die Anlage ist bisher einmalig in Hessen. In der näheren Umgebung sind Siedlungsreste der jungsteinzeitlichen Rössener Kultur und der Eisenzeit bekannt. Teile der Anlage sind heute an Ort und Stelle wieder sichtbar.

Lit.: Schmidt, Robert H.: Die Menhir-Anlage bei Darmstadt und ihre zeitliche Einordnung, Fundberichte aus Hessen, 14. Jg., Wiesbaden 1974, S. 309-348.