Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Vöge, Gerda

Ärztin, Politikerin
* 15.11.1913 Remscheid
† 10.11.1997 Darmstadt
Die CDU-Politikerin Gerda Vöge wechselte von der Theologie nach kurzer Zeit über zum Studium der Medizin, das sie in München, Königsberg und in Heidelberg mit Staatsexamen und Promotion abschloss. Früh engagierte sich die Kinderärztin politisch und war in den Legislaturperioden von 1956 bis 1977 Stadtverordnete, 1972 bis 1977 stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin. Ihre Leidenschaft galt dem Theater und dem Kulturleben in der Stadt, anerkannt von allen politischen Parteien. Maßgeblichen Einfluss auf das kulturelle Leben nahm Vöge als Vorsitzende des Kulturausschusses 1961 bis 1977.

Neben der Kulturarbeit nahm sie aktiv teil am Auf- und Ausbau des sozialen und gesundheitlichen Netzes in der kommunalen Daseinsvorsorge. Fast 40 Jahre lang – zuletzt als Vorsitzende – begleitete sie die Arbeit des Hessischen Diakonievereins (Diakonie), sie vertrat die Stadt in Gremien des Gesundheitsamts und des Landeswohlfahrtsverbands. Mit dem Bundesverdienstkreuz, der Johann-Heinrich-Merck-Ehrung der Stadt DA, der Ehrenplakette sowie mit dem Goldenen Kronenkreuz des Hessischen Diakonievereins wurde ihr Lebenswerk ausgezeichnet.