Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Modau
Die Modau im Westen Eberstadts, Aufnahme 1945, heute überquert hier die Autobahn A5 den Fluss, Foto: Stadtarchiv Darmstadt

Von ihrer mehr als 500 Meter hoch gelegenen Quelle zwischen Westergiebel und Neunkirchner Höhe fließt die Modau in ihrem natürlichen Bett als Mittelgebirgsbach durch den Odenwald, über Brandau und Ober-Ramstadt durch das Mühltal, durchquert Eberstadt und Pfungstadt und mündet bei Stockstadt in den Rhein. Ihre Gesamtlänge beträgt etwa 45 Kilometer. Das Bild des Flusses verändert sich im Verlauf, vom natürlichen Bett nahe der Quelle bis zum Betonkanal in Nieder-Ramstadt und anderen vom Hochwasser betroffenen Gemeinden zum renaturierten Ufer der Modaupromenade in Eberstadt. Die schlechte Wasserqualität der Modau war Anlass zu ausführlichen Diskussionen über den Zustand der Abwasserentsorgung Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre. Die Modaupromenade als grünes Rückgrat im Siedlungskern von DA-Eberstadt wurde 1982 eröffnet und seitdem mehrmals erweitert. 1988 erhielt sie eine Auszeichnung im Landeswettbewerb „Ökologische Erneuerung unserer Städte und Gemeinden“. Der heutige Zustand von Bachlauf und Wasserqualität gilt als ökologisch zufrieden stellend.