Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Langheinz, Kunsthandlung

Im August 1905 gründete der Glasermeister Franz Langheinz in der Karlstraße 43 ein „Glaserei- und Bildereinrahmungs-Geschäft“. Mit dem Umzug in die Karlstraße 25 entwickelte sich das Unternehmen zu einem bekannten Bildergeschäft. Die weitere Entwicklung zur Kunsthandlung vollzog sich 1932 mit dem Umzug an den heutigen Standort Schulstraße 10. 1937 übernahm der Sohn Gustav Langheinz die Geschäftsführung.

Nach dem Krieg wurde das in der Brandnacht völlig zerstörte Geschäft sukzessive wieder auf- und ausgebaut bis hin zu der heute angeschlossenen Vergolder-Werkstatt. Die Kunsthandlung ist seit Gründung in Familienbesitz und konnte 2005 das 100-jährige Bestehen feiern, aus dessen Anlass von der Stadt DA die Silberne Verdienstplakette überreicht wurde.