Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Köhler, Wilhelm
Foto: Stadtarchiv Darmstadt

Arzt, Unternehmer
* 17.05.1897 Offenbach
† 17.01.1962 Rom
Wilhelm Köhler trat nach dem abgelegten Kriegsnotabitur als Kriegsfreiwilliger im Feldartillerie-Regiment in den Ersten Weltkrieg ein; eine Gasvergiftung setzte 1917 dem Frontdienst ein Ende. Nach Kriegsende studierte er Medizin und promovierte zum Dr. med. 1923 trat er in die Maschinenfabrik Goebel (Maschinen- und Apparatebau) in DA ein und übernahm bereits 1924 deren Leitung, die er bis 1956 innehatte. In diese Zeit fielen auch die Beschädigung der Fabrik 1944 und ihr Wiederaufbau. Viele Patente gingen auf Köhler als Erfinder zurück. An der Entwicklung von Spezialmaschinen für Druckereien und Papierfabriken war er maßgeblich beteiligt. Köhler war sich bewusst, dass ohne zielorientierte Förderung von Wissenschaft und Forschung Deutschlands Stellung als Industriestaat am Weltmarkt gefährdet sein würde. Er setzte sich deshalb nachdrücklich für die Einrichtung des Instituts für Druckmaschinen und Druckverfahren an der TH Darmstadt ein.

Ehrenamtlich engagierte er sich u. a. als Vorsitzender der Landesgruppe Hessen des Vereins Deutscher Maschinenbauanstalten und als Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Industrieinstituts in Köln. Als Vorsitzender der Vereinigung von Freunden der Technischen Hochschule in DA förderte er zielbewusst Forschung und Lehre. Neben der Würde eines Dr. Ing. e.h. ehrte ihn die TH Darmstadt mit der Benennung des „Wilhelm-Köhler-Saales“. 1945 bis 1949 war Köhler Präsident der Industrie- und Handelskammer DA und saß für die LDP/FDP 1948 bis 1952 in der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung. Sein unternehmerisches und ehrenamtliches Wirken wurden u. a. gewürdigt mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, der Goethe-Plakette des hessischen Ministers für Erziehung und Volksbildung sowie der Johann-Heinrich-Merck-Ehrung der Stadt DA.

Lit.: Köhler, Lotte (Hrsg.): Vom Stift zum Handelsherrn und andere autobiografische Texte von Dr. med. Wilhelm Köhler (1897-1962), Darmstadt 2009 (Beiträge zur hessischen Wirtschaftsgeschichte Bd. 5); Schmid, Josef: Freiheit und soziale Verantwortung. Der Unternehmer Wilhelm Köhler von 1897 bis 1962, Göttingen 2016.