Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Fölsing, Johannes

Pädagoge
* 27.07.1816 Hopfgarten/Kreis Alsfeld
18.06.1882 Darmstadt
Johannes Fölsing diente von 1833 bis 1839 als Freiwilliger im Großherzoglich Hessischen Artilleriekorps in DA. Danach besuchte er bis 1841 das ev. Schullehrerseminar in Friedberg. Im Anschluss reiste er nach Berlin und besichtigte die bedeutendsten preußischen Erziehungsanstalten. Dann setzte er seine Ausbildung mit einem Schulvikariat in Metzlos und Metzlosegehag bei Grebenhain/Vogelsberg fort. 1842 kehrte Fölsing nach DA zurück und wurde Schulgehilfe der neu gegründeten höheren Lehr- und Erziehungsanstalt von Lucius und Knispel. 1844 bis 1869 war er als Lehrer an der Darmstädter Garnisonsschule beschäftigt. Daneben stand er der Fölsing’schen Kleinkinderschule vor, die er – als Vorläufer der heutigen Kindergärten – 1843 eröffnet hatte. Darüber hinaus war Fölsing u. a. Mitarbeiter im Verein zur Förderung deutscher Volks- und Jugendbildung und Mitbegründer einer Fortbildungsschule für Töchter armer Eltern.

Lit.: Failing, Wolf-Eckart: Anfänge und Ursprünge der Sozialpädagogik in Darmstadt (1827-1870), Darmstadt und Marburg 1988, S. 106-123.