Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein
Foto: Roland Koch, Stadtarchiv Darmstadt

Das Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein ist das größte Eisenbahnmuseum in Hessen. Träger des 1976 eröffneten Museums ist der 1970 gegründete gemeinnützige Verein Museumsbahn e. V. Ziel des ehrenamtlich betriebenen Museumskonzepts ist, einen Überblick über die Entwicklung der Eisenbahn von ihren Anfängen bis zur heutigen Zeit zu geben. Mit der Sammlung originaler Eisenbahnfahrzeuge (derzeit über 150) und der Sicherung ihrer Betriebsbereitschaft wird u. a. auf der vereinseigenen Strecke DA Ost-Rosenhöhe zum Bessunger Forsthaus gefahren und das Umfeld der alten Eisenbahn mit Telegrafenleitungen, Läutewerken, Formsignalen, Bahnsteigsperren usw. dargestellt. Zum Betriebskonzept gehört auch der Betrieb einer auf Dampflokomotiven eingestellten Werkstatt mit den erforderlichen Maschinen, Anlagen und Werkzeugen. Dabei werden Handwerksberufe, die es in Deutschland kaum noch gibt, ausgeübt, z. B. Niettechnik, Kupferbearbeitung und Kesselschmieden. Das Museum ist im alten Bahnbetriebswerk Kranichstein untergebracht, das 1898 von den Vereinigten Preußischen und Hessischen Staatseisenbahnen gemeinsam mit dem Rangierbahnhof Kranichstein errichtet wurde, als die Bahnanlagen im alten Darmstädter Bahnhof am heutigen Steubenplatz zur Aufnahme des Güterverkehrs nicht mehr ausreichten (Bahnhöfe).

Die Sammlung wird ergänzt durch Straßenbahnfahrzeuge der HEAG AG und deren Vorläufer, der Dampfvorortbahn mit dem „Feurigen Elias“ (Mundartbezeichnung der Dampflok), um auch die Geschichte der Straßenbahn zu bewahren. Die Konzeption dieses weitgehend auf Spenden und Eintrittsgelder angewiesenen Museums ist, das „Industrie- und Verkehrsdenkmal Rangierbahnhof Kranichstein“ zu bewahren, zu dem der gesamte Rangierbahnhof zählt, der von der Deutschen Bahn AG stillgelegt wurde.

Vom hessischen Landesamt für Denkmalpflege erhielt der Verein Museumsbahn e. V. 2009 den Ehrenpreis. Die 2005 gegründete Stiftung „Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein“ wurde 2011 von der Landesregierung ausgezeichnet. In diesem Jahr feierte das Eisenbahnmuseum auch sein 35-jähriges Bestehen.

Lit.: Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein, 175 Jahre Deutsche Eisenbahnen, Edition Darmstadt 102, Hrsg. Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein, Darmstadt 2010.