Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Altheim, Georg
Foto: Stadtarchiv Darmstadt

Maler, Grafiker
* 10.03.1865 Groß-Gerau
† 19.07.1928 Darmstadt
Georg Altheim war von 1892 bis 1928 als Beamter bei der Hauptstaatskasse in DA beschäftigt. Daneben betätigte er sich als Maler und Holzschneider. Künstlerische Anleitung erhielt er von seinem jüngeren Bruder Wilhelm Altheim (1871-1914), der als Maler und Radierer in Frankfurt/Main lebte. Seine künstlerische Tätigkeit verband Altheim mit Mitgliedschaften in mehreren Künstlervereinigungen, u. a. in der Freien Vereinigung Darmstädter Künstler und dem Verband der Künstlerfreunde in den Ländern am Rhein. Altheims Ölgemälde und Holzschnitte zeigen naturnahe, weiträumige Landschaften, v. a. aus der Rheinebene und der Umgebung DAs, die er zu allen Jahreszeiten (auch in Nachtbildern) darstellte. Unter den Rötel- und Kohlezeichnungen finden sich auch Porträts und figürliche Darstellungen.

Lit.: Bott, Barbara: Gemälde hessischer Maler des 19. Jahrhunderts im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, Heidelberg 2003, S. 51-53; Allgemeines Künstlerlexikon, Bd. 2, S. 431 f.