Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Bierau, Else

(geb. Schrimpf)
Politikerin
* 05.04.1877 Meiches/Kreis Alsfeld
† 01.10.1966 Darmstadt
Else Bierau war die Tochter des Kirchenrats Valentin Schrimpf (1837-1922) und seiner Frau Emilie
Katharina Schudt und wuchs in Butzbach auf. Nach einer kurzen Ehe (Heirat 1901) mit Ludwig Bierau (1860-1902) lebte sie seit 1910 mit ihrem verwitweten Vater und ihrer Schwester in DA. Sie war Mitglied des Ev. Frauenbunds. Als Abgeordnete der Deutschen Volkspartei (DVP) gehörte sie von 1919 bis 1921 dem Landtag des Volkstaats Hessen an. Im Parlament setzte sich sie v. a. für die Verbesserung der Lage von Lehrerinnen ein. 1934 schloss sie sich der Bekennenden Kirche an.

Lit.: Langer, Ingrid: Zwölf vergessene Frauen. Die weiblichen Abgeordneten im Parlament des Volksstaates Hessen. Ihre politische Arbeit – ihr Alltag – ihr Leben, Frankfurt/Main 1989, S. 292-324; Rack, Klaus-Dieter / Vielsmeier, Bernd (Hrsg.): Hessische Abgeordnete 1820-1933. Biografische Nachweise für die Erste und Zweite Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen 1820-1918 und den Landtag des Volksstaats Hessen 1919-1933, Darmstadt 2008, S. 167f.