Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Seyferth, Hanna

Ballettmeisterin
* 29.01.1911 Alsfeld
† 25.09.1998 Darmstadt
Hanna Seyferth war die Tochter des Regierungsrats Eugen Seyferth (1877-1952) und verbrachte ihre Kindheit in Mainz. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Gymnastiklehrerin in Wiesbaden und wechselte dann an die Gret-Palucca-Schule in Dresden. Ihre Ballettmeisterprüfung legte Seyferth in Berlin ab. Anschließend war sie an verschiedenen Bühnen als Ballettmeisterin und Choreografin tätig, unter anderem trat sie im Cabaret der „Schaubude“ in München auf. Hanna Seyferth gab nach dem Krieg mehrere Solo-Tanzabende in DA und reiste mit einem Ensemble Darmstädter Künstler durch die Region, bis sie schließlich 1950 mit ihrer Gymnastik- und Ballettschule in das oberste Stockwerk des Hauses Luisenplatz 4, vor der Sparkasse DA, einzog. Die Verbindung ihrer Familie zu DA entstand durch ihre Verwandtschaft mit Justus Liebig.