Stadtlexikon Darmstadt

Logo Darmstadt
Hesse, Andreas Peter von
Stadtarchiv Darmstadt

Jurist, Staatsmann
* 12.03.1728 Darmstadt
† 09.09.1803 Darmstadt
Der Darmstädter Hofkriegsrat Ernst Christian Hesse (1676-1762), der als begabter Geiger und Leiter der Hofkapelle mit seiner zweiten Frau, der Sängerin Johanna Elisabeth Doebricht, möglicherweise auf dem bekannten Gesellschafts-Bild von Johann Christian Fiedler verewigt ist, hatte allein aus dieser Ehe 14 Kinder. Jüngster Sohn war der 1751 als Lic. iur. zum Rat des Erbprinzen (Ludwig IX.) ernannte Andreas Peter. Seine 1761 in Pirmasens geschlossene Ehe mit Friederike Flachsland ließ ihn später zum Schwager Johann Gottfried Herders und in gewissem Sinne auch Landgraf Ludwigs IX. werden, dessen Geliebte in den 1760er Jahren die Schwägerin Ernestine Flachsland war. Der schon 1770 geadelte Hesse wurde 1780 Nachfolger des unter seiner tatkräftigen Mitwirkung gestürzten Friedrich Carl von Moser als Präsident des Staatsministeriums, das er bis zu seinem Tode geleitet hat.

Lit.: Merck’sche Familien-Zeitschrift, Bd. VIII, 1920, S. 29-38.